TFB AG
Technik und Forschung im Betonbau

Artikel im Warenkorb hinzugefügt

Warenkorb anzeigen
Gebäudeschadstoffe

Gebäudeschadstoffe

Gebäudeschadstoffe

Beratung aus Erfahrung

Wir helfen Ihnen Schadstoffe in der Bausubstanz zu ermitteln. Vor allem vor 1991 erstellte Gebäude enthalten Schadstoffe wie Asbest, PCB/CP, PAK oder Schlacke. Wir beraten und begleiten Sie kompetent, individuell und lösungsorientiert je nach Notwendigkeit und Dringlichkeit einer Sanierung. Unsere Berichte erfüllen auch die höchsten Ansprüche und umfassen Empfehlungen, Massnahmen, Entsorgungswege und genaue Lagepläne der Schadstoffvorkommen.
 

Minimal invasive Probenahme - Kaum sichtbare Probenahmestellen

Digitalisierte Verfahren - Transparent und effizient dank eigenen digitalen Dokumentationsmitteln

Schnell und flexibel - Schadstoffberichte in 3-7 Arbeitstagen

 

Wir unterstützen Private, Architekturbüros, Bauleitungen, Unternehmen und Behörden. Wir unterstützen Sie als Diagnostiker, Fachbauleiter und mit Messungen der Raumluft.

UNSERE KOMPETENZEN

Schadstoffdiagnose / Gebäudescreening

Bei uns erhalten Sie auf Ihr Projekt massgeschneiderte Untersuchungen.

  • Analyse von Proben und visuelle Kontrollen auf
    • Asbest
    • PAK
    • PCB / CP
    • Schwermetalle
    • Holzschutzmittel
    • Ionisierende Strahlung / Radioaktivität
    • FCKW / FKW
    • Nutzungsbedingte Belastungen
    • Weitere Bauabfälle (Schlacke, Mineralfasern, etc.)
    • Schimmel
    • Invasive Neophyten (Schwarze Liste)
    • Oberbodenanalyse (nach VBBo)
  • Schätzung des Risikos (für Asbest nach FACH 2891)
  • Darlegung von Massnahmen
  • Entsorgungskonzepte (nach kantonalen Richtlinien)
  • Private Kontrolle
  • Kostenschätzung Schadstoffsanierung

Fachbauleitung / Sanierungsbegleitung

  • Unterstützung bei Ausschreibungen / Submissionen für Sanierungen
  • Sanierungskonzepte
  • Luftmessung und visuelle Abnahmen
    • Asbest nach VDI 3492
    • PAK
    • PCB

Raumluftmessungen

Eine gute Luftqualität ist unentbehrlich für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Treten Beschwerden am Arbeitsplatz oder im Wohnbereich auf, besteht oft der Verdacht auf schadstoffbelastete Innenraumluft.

Wir befassen uns in einer ersten Befragung mit den Betroffenen und führen je nach Verdacht vor Ort Untersuchungen und entsprechende Messungen durch. Wir nutzen dafür hochpräzise Messintrumente und verwenden Methoden nach geltenden Richtlinien und Normen.

Individuelle Messmethoden:

  • VOCs und Formaldehyd
  • Asbest, PAK (z.B. Naphthalin), PCB
  • Schimmelsporen
  • Radon

Team Schadstoffberatung

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Projekten!

Konstantin von Gunten
Umweltwissenschaftler ETH
konstantin.vongunten@tfb.ch
+41 62 887 72 50

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.